Naldo: Gustavo kann sich Wechsel vorstellen

Der VfL Wolfsburg hat bekanntlich Interesse an Bayerns brasilianischem Abräumer Luiz Gustavo (25) bekundet. Nun schalten sich Naldo und Diego ein.
| az.-sport
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Luiz Gustavo: Beim Confed-Cup gefeiert, bei den Bayern nicht erste Wahl.
Rauchensteiner / Augenklick Luiz Gustavo: Beim Confed-Cup gefeiert, bei den Bayern nicht erste Wahl.

Der VfL Wolfsburg hat bekanntlich Interesse an Bayerns brasilianischem Abräumer Luiz Gustavo (25) bekundet. Nun schalten sich Naldo und Diego ein und wollen ihren Landsmann zu einem Wechsel überreden.

München - Erst der Confed-Cup-Sieg mit Brasilien, dann das: Trainer Pep Guardiola bevorzugt bei den Bayern wohl ein System mit nur einem Sechser, Luiz Gustavo ist plötzlich nur noch dritte oder gar vierte Wahl. Pep will einen spielstarken Abräumer, beim Telekom-Cup durfte sogar Neuzugang Thiago Alcántara im defensiven Mittelfeld die Fäden ziehen. Gustavo braucht Spielpraxis, um sich für die Heim-WM 2014 in Brasilien zu empfehlen, ist aber auf dem Abstellgleis.

Jetzt hat der VfL Wolfsburg Interesse bekundet und möchte nach Diego und Naldo den dritten Brasilianer in die Autostadt locken. Die beiden Wolfsburger freuten sich, als sie davon erfuhren, Naldo rief seinen alten Kumpel an, um ihn zu den "Wölfen" zu locken.

Naldo sagte dem kicker: "Er hat sich positiv über uns geäußert, er könnte sich einen Wechsel vorstellen. Er ist ein Typ, den wir gebrauchen könnten, er würde uns noch stärker machen." Auch Spielmacher Diego hält viel vom Bayern-Star: "Luiz Gustavo ist für mich der beste Sechser oder Achter der Liga. Er ist ein Spieler, der den Unterschied ausmacht."

Manager Klaus Allofs hat trotz dessen, dass ein Wechsel zu Wolfsburg unwahrscheinlich erscheint, bei Gustavos Berater Roger Wittmann angefragt. "Es sind noch viele Dinge aus dem Weg zu räumen", sagte Allofs. "Wir sind nicht international vertreten, wir müssen sehen, ob das eine Rolle spielen würde."

Gustavo wird sicherlich darauf bedacht sein, sich international präsentieren zu können. Aber falls Guardiola tatsächlich nicht mit ihm plant, steigen Naldos Chancen, seinen Kumpel ins Team von Dieter Hecking zu holen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren