Nach Sieg gegen Rostow in der Champions League: Lob für Joshua Kimmich

Die Bayern starten perfekt in die Champions-League-Saison. Überragender Spieler war beim 5:0 gegen Rostow Joshua Kimmich, der auch prompt vom Trainer Lob bekam und Robert Lewandowski beruhigte. Die Stimmen zum Spiel.
| SID/az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Joshua Kimmich hat wirklich gut gespielt", kommentierte der Coach die Leistung des Shootingstars.
dpa "Joshua Kimmich hat wirklich gut gespielt", kommentierte der Coach die Leistung des Shootingstars.

München - Mit großer Geduld, beeindruckender Effektivität und dem zweifachen Torschützen Joshua Kimmich ist dem FC Bayern ein perfekter Start in die Champions League gelungen. Zum Auftakt der Ära von Carlo Ancelotti, der den silbernen Henkelpott als Spieler und Trainer bereits fünfmal gewonnen hat, gewannen die in allen Belangen überlegenen Münchner souverän mit 5:0 (2:0) gegen den russischen Vizemeister FK Rostow.

Die Stimmen zum Spiel:

Carlo Ancelotti (Trainer Bayern München): Das Spiel war schwierig, aber nachdem wir das erste Tor geschossen hatten, hatten wir mehr Chancen und die Gelegenheit, mehr Tore zu erzielen. Joshua (Kimmich) hat wirklich gut gespielt.(...) Wir haben gut gespielt, haben uns viele Chancen herausgearbeitet und waren auch im Strafraum sehr präsent. Bei so vielen großartigen Spielern ist es schwer, eine Startformation zu finden, deshalb will ich niemanden herausheben. Im Moment läuft es sehr gut, aber unser erstes Ziel bleibt es, die Gruppenphase zu überstehen.

Lesen Sie hier: Jetzt auch Torjäger: Die Kimmich-Festspiele gehen weiter

Joshua Kimmich: "Man bekommt mehr Selbstvertrauen, wenn mal einer reingeht. Ich bin ja normal nicht so der Torjäger. Aber Robert muss sich jetzt keine Sorgen machen, dass ich ihn ablöse. Er wird schon seine Tore machen".

<strong>Ticker zum Nachlesen: Bayern schießt Rostow mit 5:0 ab</strong>

Manuel Neuer: "Wir haben ein souveränes Spiel gesehen und auch in der Höhe verdient gewonnen", stellte Nationaltorwart

Lesen Sie hier: Perfekter Start für den FC Bayern: Kimmich trifft doppelt

Ivan Daniliants (Trainer Rostow): "Heute war es kein einfaches Spiel für uns. Der Gegner hat sehr schnell gespielt. So wie Bayern heute gespielt hat, das haben wir noch nicht erlebt. So spielen nicht viele Mannschaften in Russland. Das hat man am Ergebnis gesehen. Wir haben noch nie gegen eine so starke Mannschaft gespielt."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren