Medien: FC Bayern München sichert sich Dienste von Alexis Sanchez

Ein neuer Tag, eine neue Entwicklung zum Thema Alexis Sánchez. Laut einer französischen Zeitung haben die Bayern das Tauziehen um den Chilenen gewonnen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Spielt seit 2014 beim FC Arsenal: Alexis Sanchez.
firo/Augenklick Spielt seit 2014 beim FC Arsenal: Alexis Sanchez.

München - Wen holen die Bayern für die neue Saison? Neben Julian Brandt von Bayer Leverkusen stehen auch Leon Goretzka vom FC Schalke, Kyle Walker aus Tottenham und vor allem Alexis Sánchez vom FC Arsenal wohl auf der Bayern-Wunschliste. Kann bei Alexis Sánchez tatsächlich schon bald Vollzug gemeldet werden? Laut der französischen Zeitung Le Parisien steht der FCB kurz vor der Verpflichtung des Chilenen. Die Ablösesumme soll laut dem Bericht bei 40 Millionen Euro liegen.

Ausschlaggebend für Sánchez' Wahl soll laut Le Parisien wohl sein Landsmann Arturo Vidal sein, mit dem Sánchez offensichtlich gerne zusammen bei den Bayern auflaufen würde.

Sollten die Münchner den Zuschlag für Alexis Sánchez bekommen, hätten sie sich gegen große internationale Konkurrenz durchgesetzt, denn auch Manchester City, Paris St. Germain, FC Chelsea und Inter Mailand sind an dem Chilenen interessiert.

Vertraglich bei den "Gunners" aus London gebunden, ist der 28-Jährige noch bis Sommer 2018. Arsenal hätte also nur noch ein Jahr zeit, um eine Ablöse für Sánchez zu kassieren. Ob Bayern oder doch ein anderer Klub – die Zeichen stehen auf Abschied.

Lesen Sie auch:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren