Magath holt Ex-Bayer Ali Karimi zu Schalke

Sensation auf Schalke: Trainer Felix Magath hat kurz vor dem Ende der Transferperiode Anthony Annan (24) vom norwegischen Erstligisten Rosenborg Trondheim verpflichtet. Zudem steht der Transfer des 112-maligen iranischen Nationalspielers Ali Karimi (32) bis zum Saisonende kurz bevor.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Machte 33 Bundesligaspiele (3 Tore) für den FC Bayern zwischen 2005 und 2007: Der Iraner Ali Karimi.
dpa Machte 33 Bundesligaspiele (3 Tore) für den FC Bayern zwischen 2005 und 2007: Der Iraner Ali Karimi.

MÜNCHEN - Sensation auf Schalke: Trainer Felix Magath hat kurz vor dem Ende der Transferperiode Anthony Annan (24) vom norwegischen Erstligisten Rosenborg Trondheim verpflichtet. Zudem steht der Transfer des 112-maligen iranischen Nationalspielers Ali Karimi (32) bis zum Saisonende kurz bevor.

Nachdem sich der Abschied von Jefferson Farfan (25) in Richtung Wolfsburg und die Verpflichtung von Frankfurts Patrick Ochs (26) am Montagmorgen zerschlagen haben, bestätigte Schalkes Trainer-Manager Felix Magath kicker online, dass die Königsblauen kurz vor Verpflichtung von Karimi stehen: „Es liegt nur noch an Formalien.“

Der offensive Mittelfeldspieler spielte bereits von 2005 bis 2007 unter Magath bei Bayern München, wo er sich aber nicht durchsetzen konnte. Nach der Vertragsauflösung bei seinem letzten Klub Steel Azin FC in seiner Heimat kommt Karimi ablösefrei nach Schalke.

„Ich freue mich, dass wir bis Saisonende noch einen erfahrenen Spieler hinzubekommen“, so Magath. „Im Moment haben wir Probleme, das Spiel aus dem Mittelfeld in den Angriff zu tragen. Karimi ist ein sehr guter Fußballer und kann uns in dieser Beziehung helfen.“ Ähnlich wie Angriffs-Alternative Angelos Charisteas (30) soll Karimi voraussichtlich in erster Linie als Joker zum Einsatz kommen. „Beide Verpflichtungen bedeuten keinerlei finanzielles Risiko“, betonte Magath.

Zuvor hatte der Vizemeister bekannt gegeben, dass der gebürtige Ghanaer Annan mit sofortiger Wirkung zu Schalke wechselt, wo er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014 erhält. Der 24-Jährige ist der Neffe von Kofi Annan, früherer Generalsekretär der Vereinten Nationen, und soll rund 2,5 Millionen Euro Ablöse gekostet haben.

Der Mittelfeldakteur bestritt für sein Heimatland seit 2007 bislang über 30 Länderspiele. Bei der WM 2010 in Südafrika absolvierte Annan alle fünf Turnierspiele für Ghana. Seit 2007 spielte Annan in Norwegen, zunächst bei IK Start sowie Stabaek IF, seit 2008 bei Trondheim. Annan wurde 2008 mit Stabaek sowie 2009 und 2010 mit Rosenborg) norwegischer Meister.

Am Vortag hatte Schalke den früheren Europameister Angelos Charisteas verpflichtet. Der 30-jährige Grieche erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren