Lizarazu: Chancen nach Lewandowski-Verletzung 50:50

Die Verletzung von Robert Lewandowski hat den FC Bayern München im Viertelfinale der Champions League nach Meinung von Ex-Profi Bixente Lizarazu die klare Favoritenrolle gekostet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bixente Lizarazu lacht.
Bixente Lizarazu lacht. © picture alliance / dpa/Archivbild

München - "Ich sehe die Chancen jetzt bei 50:50. Es wären ohnehin zwei enge Spiele geworden, aber jetzt haben die Bayern ein großes Problem. Lewandowskis Verletzung ist wirklich eine schlechte Nachricht für sie", sagte der Franzose vor dem Hinspiel am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) dem "kicker" (Dienstag). Es gebe im Kader des Titelverteidigers niemanden, der im Strafraum so gefährlich sei, wie der Weltfußballer aus Polen. "Die Bayern werden nun offensiv anders denken müssen."

Lizarazu, der mit dem deutschen Rekordmeister die Königsklasse 2001 gewann, erwartet das Mittelfeld als entscheidenden Bereich in der Neuauflage des Champions-League-Finals der vergangenen Saison. "Mit Ball hat da PSG keine Probleme, ohne Ball aber viele", urteilte der 51-Jährige.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren