Liga-Durchmarsch des FC Bayern München - diese Teams haben es gepackt

Der FC Bayern und der Durchmarsch: Diesen europäischen Teams gelang eine Liga-Saison ohne Pleite - von Juventus Turin bis FC Arsenal.
| Julian Buhl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Schafften eine Saison ohne Pleite (von links): Jens Lehmann, Eusebio und Gigi Buffon.
Andy Rain, Manuel Moura, Maurizio Degl'Innocenti/dpa Schafften eine Saison ohne Pleite (von links): Jens Lehmann, Eusebio und Gigi Buffon.

München - Celtic Glasgow hat als bislang letztes europäisches Team das geschafft, wovon der FC Bayern nun träumen darf: Die vergangene Spielzeit schloss der schottische Kultklub als ungeschlagener Meister ab. (Lesen Sie hier: Boateng und Lewandowski wie ausgewechselt)

Geht es nach Schalke-Manager Christian Heidel, dann sind die Münchner der nächste Verein, der in den elitären Klub der Unbesiegten einzieht: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bayern dieses Saison ein Spiel verlieren." Die AZ gibt einen Überblick...

Celtic Glasgow (Schottland, 2017/2018)

Celtic ist der erste Verein, der 38 Duelle der schottischen Liga ohne Niederlage überstand. Stadtrivale Glasgow Rangers gelang es schon 1898/1999, genau wie Celtic ein Jahr später, in der schottischen Liga ungeschlagen zu bleiben – allerdings in nur 18 Spielen.

Juventus Turin (Italien, 2011/2012)

Juve wurde 2012 unbesiegt Meister. Trotzdem stand Turin (84 Punkte) um Gigi Buffon erst am vorletzten Spieltag als Champion fest.

James dreht auf, Goretzka laufstark - die Noten für die Roten

FC Porto (Portugal, 2010/2011)

Mit 27 Siegen und drei Unentschieden schloss Porto die Spielzeit 2010/2011 als Meister ab.

Rosenborg Trondheim (Norwegen, 2009/2010)

2010 schrieb Rosenborg Geschichte. Mit 19 Siegen und elf Remis wurden sie als erstes norwegisches Team ungeschlagen Meister.

Sheriff Tiraspol (Moldawien, 2006/2007)

Als bislang einziges moldawisches Team überstand Tiraspol eine Saison unbesiegt. FC Arsenal (England, 2003/04): Auch Jens Lehmann weiß, wie es sich anfühlt, zu den Unbesiegbaren zu gehören. Mit 26 Siegen und zwölf Unentschieden wurde er mit dem FC Arsenal 2004 Meister.

Schachtjor Donezk (Ukraine, 2001/2002)

Nach 20 Siegen und sechs Remis feierte Schachtjor 2002 den Titelgewinn.

Skonto Riga (Lettland, 1994/1995): Skonto sicherte sich 1995 seine Eintrittskarte in den Klub der Unbesiegbaren.

AC Mailand (Italien, 1991/1992)

Vor Juve machte sich Milan in Italien unsterblich (22 Siege, zwölf Unentschieden).

Steaua Bukarest (Rumänien, 1986/1987)

Steaua wurde zwischen 1986 und 1989 unbesiegt Meister. In 104 Spielen blieben die Rumänen ohne Niederlage, was immer noch der europäische Rekord ist.

Benfica Lissabon (Portugal, 1972/1973) 

Eusebio führte Lissabon ungeschlagen und mit 18 Punkten Vorsprung zur Meisterschaft. Bei 28 Siegen musste sich Benfica lediglich zwei Mal mit einem Unentschieden begnügen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren