Lewandowski läuft wieder! Wann feiert er sein Comeback beim FC Bayern?

Robert Lewandowski hat am Montag erstmals nach seiner Knieverletzung wieder eine Laufeinheit absolviert. Wann ist der Top-Stürmer des FC Bayern wieder einsatzbereit?
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Robert Lewandowski kurz vor seiner Untersuchung Ende März an der Säbener Straße. (Archivbild)
Robert Lewandowski kurz vor seiner Untersuchung Ende März an der Säbener Straße. (Archivbild) © IMAGO / Lackovic

München - Bayerns schmerzlich vermisster Torjäger Robert Lewandowski hat nach seiner Knieverletzung wieder das Lauftraining aufgenommen.

Ein Blitz-Comeback des Weltfußballers schon am Dienstag im Champions-League-Spiel des wankenden Titelverteidigers bei Paris Saint-Germain (21 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) schloss der deutsche Rekordmeister aber aus. Der 32 Jahre alte Pole werde nach dem 2:3 vor einer Woche in München auch beim Viertelfinal-Rückspiel gegen PSG "nicht zur Verfügung stehen", hieß es am Montag auf der Vereins-Website.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lewandowski: Laufeinheit an der Säbener Straße

Im Schneetreiben absolvierte Lewandowski am Vormittag kurz vor dem Abschlusstraining seiner Teamkollegen für das Spiel in Paris erstmals nach seiner Bänderverletzung im rechten Knie wieder eine individuelle Laufeinheit.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Der Angreifer war Ende März von den Länderspielen der polnischen Nationalmannschaft verletzt nach München zurückgekehrt. Der Zeitpunkt fürs Lewy-Comeback ist noch unklar, fest steht bislang nur: Für Paris reicht's sicher nicht!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren