Leighton Baines will nicht zum FC Bayern

Erst am Wochenende hat der FC Bayern den Linksverteidiger beim Premier-League-Spiel FC Everton gegen Wigan Athletic beobachten lassen. Trotzdem: Zu den Bayern wechseln will Leighton Baines laut "Daily Mail" nicht. Gerüchten zufolge hat er chronisches Heimweh.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bayerns Wunschspieler Leighton Baines.
AP Bayerns Wunschspieler Leighton Baines.

Erst am Wochenende hat der FC Bayern den Linksverteidiger beim Premier-League-Spiel FC Everton gegen Wigan Athletic beobachten lassen. Trotzdem: Zu den Bayern wechseln will Leighton Baines laut "Daily Mail" nicht. Gerüchten zufolge hat er chronisches Heimweh.

Er stand ganz oben auf der Wunschliste der Bayern: Leighton Baines. Doch wie die "Daily Mail" jetzt berichtet, möchte der 26-Jährige, der seinen Vertrag im vergangenen Sommer bis 2015 verlängert hat, in England bleiben. Gerüchten zufolge leidet Baines an Heimweh, und schon längere Reisen mit seinem Team sollen sich auf seine Leistung niederschlagen.

Neben Baines steht aber auch noch Domenico Criscito vom CFC Genua auf dem Bayern-Zettel. Bayern-Scout Egon Coordes weilte vor zwei Wochenen in Italien, um den 23-Jährigen zu beobachten. Es war schon der zweite Besuch der Bayern, nachdem Sportdirektor Christian Nerlinger schon am 21. November Criscito begutacht hatte. Criscito, dessen Marktwert bei etwa 10 Millionen Euro liegt, hat in Genua noch eine Vertragslaufzeit bis 2014.

kle

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren