Kein Titel für Lewandowski: Ex-Norwegen-Knipser spottet wegen Messi-Wahl

Der ehemalige norwegische Bundesligaprofi Jan Aage Fjörtoft veröffentlicht einen sarkastischen Tweet nach der Verleihung des Goldenen Balls.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Der ehemalige Bundesligaprofi und TV-Experte Jan Aage Fjörtoft. (Archivbild)
Der ehemalige Bundesligaprofi und TV-Experte Jan Aage Fjörtoft. (Archivbild) © IMAGO / Jan Huebner

Der frühere Bundesliga-Profi Jan Aage Fjörtoft hat mit viel Sarkasmus auf die Niederlage von Robert Lewandowski beim Ballon d'Or gegen Lionel Messi reagiert. "Saison 26/27. Lewandowski schoss gerade 63 Tore in einem Jahr. Er entwickelte die effektivste Heilung für Covid. Er gewann die Champions League. Er wurde gerade zweiter polnischer Papst nach Johannes Paul II. Er gewann sensationell mit Polen die Weltmeisterschaft. Messi gewann den Ballon d‘Or", twitterte der 54-jährige Norweger.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Messi hatte am Montagabend in Paris zum siebten Mal den Goldenen Ball erhalten, Bundesliga-Torschützenkönig Lewandowski musste sich trotz einer Super-Saison bei der von der französischen Fachzeitung "France Football" durchgeführten Prestige-Wahl mit Platz zwei begnügen. Dass er als bester Torjäger geehrt wurde, war für den polnischen Ausnahmestürmer nur ein schwacher Trost.

Messi und Lineker wollen Titel für Lewandowski

Englands Fußballlegende Gary Lineker sprach sich für eine nachträgliche Ehrung Lewandowskis für das Jahr 2020 aus. Im Vorjahr hatte Lewandowski mit dem FC Bayern München alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt, die Wahl fiel wegen der Corona-Pandemie aber aus. "Ich denke, der Ballon d'Or 2020 sollte rückwirkend verliehen werden an Lewandowski. Er hat es verdient, ihn zu gewinnen. Er hat es verdient, einen zu haben", twittert der 61-jährige Lineker.

Lesen Sie auch

Sieger Messi sagte Richtung Lewandowski: "Jeder weiß, dass du letztes Jahr der Gewinner warst. Ich finde, France Football sollte dir den Preis für 2020 noch geben. Du hast ihn verdient und solltest ihn auch zuhause haben." Das sieht auch Lineker so: "Messi stimmt zu. Messi hat recht. Gebt Lewandowski die Auszeichnung. Das ist so einfach zu tun und das Richtige."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
4 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare