Guardiola lässt rotieren: "Weiß nicht, wie viele"

Pep Guardiola hat für das letzte Champions-League-Spiel des Jahres eine Rotation im Team von Gruppensieger FC Bayern angekündigt. "Ich weiß nicht wie viele, aber es kann sein, dass neue Spieler spielen werden".
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sebastian Rode könnte auch gegen Moskau wieder zum einsatz kommen.
Rauchensteiner/Augenklick Sebastian Rode könnte auch gegen Moskau wieder zum einsatz kommen.

Pep Guardiola hat für das letzte Champions-League-Spiel des Jahres eine Rotation im Team von Gruppensieger FC Bayern angekündigt. "Ich weiß nicht wie viele, aber es kann sein, dass neue Spieler spielen werden", sagte der Trainer des deutschen Fußball-Meisters am Dienstag in München.

München -  Einige Profis seien nach dem Leverkusen-Spiel (1:0) ein "bisschen müde" gewesen, führte Guardiola aus. Der Spanier traut auch Bastian Schweinsteiger einen Einsatz in der Startelf zu. Während die Münchner sich schon auf die Achtelfinal-Auslosung am kommenden Montag in Nyon freuen dürfen, kämpft Gegner ZSKA Moskau am Mittwoch (20.45 Uhr) ums Weiterkommen.

Lesen Sie hier: Lahm: Reus soll in der Bundesliga bleiben

Alle News zum FC Bayern

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren