Gerücht: Manchester City baggert an Pep Guardiola

Manchester City will Pep Guardiola. Das berichten zumindest englische Medien. Die Sportdirektoren Txiki Begiristain und Ferran Soriano "haben eine gute Beziehung" zum Trainer des FC Bayern München.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Bild aus gemeinsamen Zeiten beim FC Barcelona: Txiki Begiristain (Sportdirektor von Manchester City, links) und Pep Guardiola
dpa Ein Bild aus gemeinsamen Zeiten beim FC Barcelona: Txiki Begiristain (Sportdirektor von Manchester City, links) und Pep Guardiola

München - Schwere Zeiten für Manuel Pellegrini. Der Trainer von Manchester City steht nach dem blamablen Auftreten seiner Mannschaft in der Champions League schwer in der Kritik. Angesichts der mageren Ausbeute von nur zwei Punkten aus vier Spielen deutet nun viel auf ein erneutes Ausscheiden von Manchester City in der Gruppenphase hin, trotz der aberwitzigen Summe, die der Klub-Besitzer Mansour in die Mannschaft gesteckt hatte. Die Geduld des Scheichs scheint aufgebraucht, nach Angaben des "Daily Mirror" baggern die Verantwortlichen bereits an der Verpflichtung eines neuen Trainers. Sein Name: Pep Guardiola.

Der Bayern-Coach hat aber noch einen Vertrag bis 2016 und es ist fraglich, wieso er seinen so erfolgreichen FC Bayern vorzeitig verlassen sollte. Jedenfalls sollen die Sportdirektoren Txiki Begiristain und Ferran Soriano "eine gute Beziehung zu Pep" haben, aus ihrer gemeinsamen Zeit beim FC Barcelona. So zitiert die englische Zeitung Vereins-Insider.

Pep Guardiola könnte demnach schon im nächsten Sommer auf die Insel wechseln. Wie der FC Bayern auf diese zweifelhaften Gerüchte reagiert, wird sich spätestens am 25.11 zeigen. Da können die Spieler von Pep Guardiola die Antwort auf dem Platz geben und das endgültige Ausscheiden von Manchester City aus der Champions League besiegeln.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren