Gerd Müllers Tod: Schweigeminute und Trauerflor bei Supercup

Vor dem nationalen Fußball-Supercup zwischen Pokalsieger Borussia Dortmund und Meister FC Bayern München wird es in Gedenken an Stürmerlegende Gerd Müller eine Schweigeminute geben. Dazu werden beide Teams am Dienstag (20.30 Uhr/Sat.1 und Sky) mit Trauerflor auflaufen, wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Montag mitteilte. Müller, der lange Jahre für die Münchner spielte, war am Sonntag im Alter von 75 Jahren gestorben. Wenige Stunden später hatte es bei den beiden Bundesliga-Partien Mainz gegen Leipzig und Köln gegen Hertha Schweigeminuten gegeben.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen
Gerd Müller jubelt am 07.07.1974 mit Bundestrainer Helmut Schön (l) über den Sieg im WM-Finale.
Gerd Müller jubelt am 07.07.1974 mit Bundestrainer Helmut Schön (l) über den Sieg im WM-Finale. © Karl Schnörrer/dpa
Dortmund

"Er hat extrem viele begeisternde Spiele abgeliefert, extrem viele wichtige, schöne und spektakuläre Tore erzielt", sagte Bayern-Coach Julian Nagelsmann. Er sei in Gedanken bei den Freunden und der Familie.

© dpa-infocom, dpa:210816-99-862362/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.