Gegen Leverkusen: Demichelis fällt wohl aus

Der Argentinier laboriert noch an einer Oberschenkelverhärtung. Für Trainer Louis van Gaal ist die Partie bei der Mannschaft von Jupp Heynckes noch nicht titelentscheidend. "Die Knock-Out-Phase kommt erst noch.“
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sein letztes Tor für den FC Bayern: Der Argentinier feiert mit den Fans seinen Treffer zum 1:0 beim 4:2 gegen den SC Freiburg Ende Oktober.
sampics/Matzke Sein letztes Tor für den FC Bayern: Der Argentinier feiert mit den Fans seinen Treffer zum 1:0 beim 4:2 gegen den SC Freiburg Ende Oktober.

MÜNCHEN - Der Argentinier laboriert noch an einer Oberschenkelverhärtung. Für Trainer Louis van Gaal ist die Partie bei der Mannschaft von Jupp Heynckes noch nicht titelentscheidend. "Die Knock-Out-Phase kommt erst noch.“

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München muss im Gastspiel bei Bayer Leverkusen voraussichtlich ohne Innenverteidiger Martin Demichelis auskommen.

„Bei Micho denke ich, dass es sehr schwer wird“, sagte Trainer Louis van Gaal am Freitag angesichts der Oberschenkelverhärtung des Profis.

Für den Argentinier könnte der Brasilianer Breno in die Innenverteidigung rücken. Zwar sieht van Gaal bei zwölf Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Dortmund sein Team in Leverkusen unter Zugzwang, er betonte aber: „Das ist noch Qualifying. Die Knock-Out-Phase kommt erst noch.“

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren