Felix Magath: Jetzt hat der FC Bayern einen Vorteil gegenüber dem BVB!

Der BVB macht nach dem Last-Minute-Sieg bei Hertha BSC die nächste Kampfansage in Richtung München. Ex-Coach Felix Magath meint nun aber, einen entscheidenden Grund ausgemacht zu haben, warum der FC Bayern sicher Meister wird.
| Patrick Mayer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trainierte unter anderem den FC Bayern: Felix Magath.
Andreas Gebert/dpa Trainierte unter anderem den FC Bayern: Felix Magath.

München - Axel Witsel, Mario Götze und Paco Alcácer fehlten dem BVB in Berlin, und dennoch gewann Borussia Dortmund bei Hertha BSC ein spannendes Spiel auf den letzten Drücker 3:2.

Ob das aber zur Meisterschaft in der Bundesliga reicht?

BVB: Kampfansage an den FC Bayern

Michael Zorc machte nach der Partie im ZDF zumindest eine Ansage in Richtung München. "Wir gehen jetzt so langsam auf die Zielgerade der Bundesliga und deswegen haben wir für uns definiert, dass wir alles tun werden, um Deutscher Meister zu werden", sagte der Sportdirektor des BVB energisch: "Und das hat man heute gesehen."

Dass Dortmund am Ende auch wirklich Meister wird, glaubt zumindest Felix Magath nicht. Der ehemalige Trainer des FC Bayern ist sich sicher: Der deutsche Rekordmeister macht es auch dieses Jahr! Und der 65-Jährige nannte einen Grund hinterher: das Champions-League-Aus gegen den FC Liverpool!

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

BVB gegen FC Bayern: Die Spannung steigt!

"Ich hatte mich schon früh im Herbst festgelegt, dass Bayern München Meister wird. Und ich wüsste nicht, warum ich von dieser Meinung abgehen sollte", meinte der frühere Münchner Meister-Trainer im "Aktuellen Sportstudio" des ZDF: "Ich war davon ausgegangen, dass die Doppelbelastung für Bayern besser ist. Aber: Ich glaube, durch das, dass sie jetzt ausgeschieden sind, ist für Bayern das unbedingte Ziel die Meisterschaft."

Es wäre "eine Katastrophen-Saison, wenn sie nicht Meister werden würden", sagte er weiter und ordnete ein: "Das Mindeste ist die Meisterschaft, aber das Double wird angestrebt."

Vor dem Sonntagabendspiel der Bayern in Fröttmaning gegen Mainz 05 (18 Uhr, live bei Sky und im AZ-Liveticker) ist klar: Das Meister-Duell der Bundesliga wird gnadenlos spannend!

Lesen Sie hier: Wegen Müller - Sammer ledert gegen Löw

Lesen Sie auch: Kein zweiter Stürmer - FC Bayern, das hat sich gerächt!

Ex-Bayern-Trainer Giovanni Trapattoni - Der Mister wird 80

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren