FC Bayern verlängert Vertrag von Nachwuchstalent OIiver Batista Meier

Der FC Bayern hat ein weiteres Nachwuchstalent langfristig an den Verein gebunden. Oliver Batista Meier soll nun den Durchbruch schaffen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Nachwuchstalent Oliver Batista Meier verlängert beim FC Bayern und will den Durchbruch bei den Profis schaffen.
Archivbild imago/foto2press Nachwuchstalent Oliver Batista Meier verlängert beim FC Bayern und will den Durchbruch bei den Profis schaffen.

München - Rekordmeister FC Bayern hat langfristig mit einem Stürmer-Juwel verlängert. Wie die Münchner am Freitag bekannt gaben, unterschrieb Oliver Batista Meier einen "langfristigen Vertrag". Die exakte Vertragslaufzeit wurde nicht veröffentlicht.

Der 17-Jährige kam im Sommer 2016 vom 1. FC Kaiserslautern und gewann gleich in seinem ersten Jahr die B-Junioren Meisterschaft. 

Salihamidzic lobt Batista Meier

"Oliver ist ein großes Talent, wir sind glücklich, dass wir ihn langfristig an den Verein binden konnten. Er ist ein feiner Fußballer mit viel Geschwindigkeit und einem super Dribbling. Unser Ziel ist es, ihn jetzt weiterzuentwickeln", sagte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic auf der Vereinswebsite.

Der Offensivspieler hat große Ziele für seine Zukunft: "Ich habe immer davon geträumt. Ich werde alles dafür geben, hier Profi zu werden. Ich bin sehr glücklich, hier zu sein und hoffe, dass ich so schnell wie möglich den Sprung zu den Profis schaffe."

In der abgelaufenen Saison kam Batista Meier kam Batista Meier 17 Mal  in der U17 zum Einsatz, erzielte dabei 22 Treffer und lief darüber hinaus insgesamt 24 Mal für die U19 auf - unter anderem fünfmal in der UEFA Youth League. Dabei gelangen ihm elf Tore. 

Lesen Sie hier: So schwer wird Kovac' Start beim FC Bayern

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren