FC Bayern München: U 17 holt deutsche Meisterschaft gegen Werder Bremen

Die U17 des FC Bayern triumphiert im Finale gegen Werder Bremen. Dabei profitieren die Münchner von einem Platzverweis.
| Sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Jubel nach Abpfiff: Die B-Junioren des FC Bayern sind Deutscher Meister
imago/Nordphoto Jubel nach Abpfiff: Die B-Junioren des FC Bayern sind Deutscher Meister

München - Die B-Junioren von Fußball-Rekordchampion Bayern München haben sich am Sonntag zum fünften Mal die Deutsche Meisterschaft gesichert.

Im Endspiel im Stadion an der Grünwalder Straße in München setzten sich die Bayern 2:0 (0:0) gegen Werder Bremen durch.

Marcel Zylla (75.) erzielte fünf Minuten vor dem Abpfiff das Führungstor für die Bayern, die Norddeutschen spielten ab der 45. Minute nach der Gelb-Roten Karte für Pascal Hackethal in Unterzahl. In der zweiten Minute der Nachspielzeit traf Benedict Hollerbach zum Endstand für den FCB.

Zuvor waren die Bayern 1989, 1997, 2001 und 2007 B-Junioren-Meister geworden. Der SV Werder verlor zum vierten Mal nach 1983, 1997 und 2011 ein B-Junioren-Endspiel. DFB-Vizepräsident Hans-Dieter Drewitz sowie Christian Pothe (Vorsitzender des DFB-Jugendausschusses) und DFB-Direktor Ulf Schott nahmen nach dem Abpfiff die Siegerehrung vor.

Am Vortag hatten auch die B-Juniorinnen von Bayern München durch einen 2:1 (2:0)-Finalerfolg gegen Titelverteidiger Turbine Potsdam zum dritten Mal nach 2014 und 2015 den Meistertitel gewonnen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren