FC Bayern München: Juan Bernat und Arturo Vidal wieder verletzt

Juan Bernat zieht sich beim ersten Bayern-Sieg in Spanien seit 2013 eine Fleischwunde zu, Arturo Vidal muss mit Knieproblemen raus. Das Duo hatte zuvor schon im Bundesliga-Heimspiel gegen Borussia Dortmund angeschlagen aussetzen müssen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Verletzt aus Sevilla zurück: Juan Bernat (links) und Arturo Vidal.
imago/Philippe Ruiz Verletzt aus Sevilla zurück: Juan Bernat (links) und Arturo Vidal.

Juan Bernat zieht sich beim ersten Bayern-Sieg in Spanien seit 2013 eine Fleischwunde zu, Arturo Vidal muss mit Knieproblemen raus. Das Duo hatte zuvor schon im Bundesliga-Heimspiel gegen Borussia Dortmund angeschlagen aussetzen müssen./München

München - Der FC Bayern hat nach dem Sieg im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Sevilla zwei verletzte Spieler zu beklagen.

Die beiden gegen Borussia Dortmund fehlenden Profis Arturo Vidal und Juan Bernat traten die Rückreise nach München mit Blessuren an. Vidal, der das 6:0 gegen den BVB am Samstag wegen einer Oberschenkelverletzung verpasste hatte, hat nach Vereinsangaben des deutschen Rekordmeisters Knieschmerzen. Der Chilene wurde bereits in der 36. Minute von James Rodríguez ersetzt.

Einzelkritik gegen Sevilla: Ein Sechser für die Bayern

Bernat zog sich beim 2:1 am Dienstagabend eine Fleischwunde oberhalb des Sprunggelenks zu. "Deswegen musste ich ihn auch draußen lassen", begründete Trainer Jupp Heynckes seine Auswechslung zur Halbzeit gegen Rafinha.

Lesen Sie hier: Ribéry-Ausraster spaltet (mal wieder) die Fan-Szene

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren