FC Bayern München: Bayern-Fans nach Spitzenspiel in Dortmund attackiert

Nach dem Spitzenspiel am Samstagabend zwischen Borussia Dortmund und Bayern München gingen an einer Bahnhaltestelle 20 Männer auf sechs Bayernfans los. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sollen die Täter BVB-Ultras sein.
| dpa/az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Anschlag auf Bayern-Fans: Die Polizei verdächtigt etwa 20 Anhänger der BVB-Ultragruppierung "Desperados".
dpa Anschlag auf Bayern-Fans: Die Polizei verdächtigt etwa 20 Anhänger der BVB-Ultragruppierung "Desperados".

Dortmund - Bei einem Angriff auf Fans des FC Bayern München nach dem Topspiel in Dortmund sind vier Männer verletzt worden, einer von ihnen schwer. Die Polizei verdächtigt nach ersten Ermittlungen etwa 20 Anhänger der BVB-Ultragruppierung "Desperados", die sechsköpfige Fangruppe am Samstagabend an einer Haltestelle attackiert zu haben.

Die Täter raubten den Angaben vom Sonntag zufolge auch Fanutensilien. Die Polizei durchsuchte kurz nach der Tat die Räume der Gruppierung in Dortmund und stellte 46 Personalien fest. Der schwerverletzte Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren