FC Bayern München: Ab dem 1. Juli 2017 läuft die Vorbereitung

Nach der Saison ist vor der Saison: Am 1. Juli versammelt Chefcoach Carlo Ancelotti die Profis des FC Bayern wieder zum Trainingsauftakt an der Säbener Straße. Der Vorbereitungsplan des deutschen Rekordmeisters.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Wiedersehen macht Freude: Bayern-Trainer Carlo Ancelotti (Mitte) mit seinen Schützlingen Thomas Müller (links) und Arjen Robben.
Rauchensteiner/Augenklick Wiedersehen macht Freude: Bayern-Trainer Carlo Ancelotti (Mitte) mit seinen Schützlingen Thomas Müller (links) und Arjen Robben.

München - Es ist eigentlich wie immer: Da für zahlreiche Spieler des FC Bayern vor dem Urlaub noch diverse Länderspiele anstehen - wie zum Beispiel beim Confed Cup -, komplettiert sich der Trainingskader erst im Laufe der Sommervorbereitung.

So sieht der Plan der Münchner mit allen Sommerterminen aus - inklusive der China-Tour.

01. Juli, 16 Uhr
Trainingsstart (öffentlich)

06. Juli, 18:30 Uhr
Testspiel beim BCF Wolfratshausen

09. Juli, 17 Uhr
Benefizspiel in Erlangen

15. Juli, 15:15 Uhr
Telekom Cup - gegen TSG 1899 Hoffenheim; anschließend Spiel um Platz drei oder Finale

16. bis 28. Juli
Audi Summer Tour China - 19. Juli gegen FC Arsenal (in Shanghai) - 22. Juli gegen AC Mailand (in Shenzhen) - 25. Juli gegen FC Chelsea (in Singapur) - 27. Juli gegen Inter Mailand (in Singapur)

01./02. August
Audi Cup

05. August
Supercup 2017 - gegen Pokalsieger Borussia Dortmund

11. bis 14. August
1. Runde DFB-Pokal

18. August
1. Spieltag Bundesliga

20. August, 17 Uhr
Traumspiel 2017 in Coburg

30. August, 18 Uhr
Testspiel bei Kickers Offenbach

Mehr zum Thema: Lahm freut sich auf ersten Urlaub als Ex-Profi

Diese Stars würden die AZ-User für die Bayern verpflichten

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren