FC Bayern: Manuel Neuer fällt auch gegen Eintracht Frankfurt aus

Kann er oder kann er nicht? Seit einem Monat fehlt Manuel Neuer mit einem Muskelfaserriss - ein Einsatz in den beiden Endspielen des FC Bayern um Meisterschaft und Pokal stand zuletzt auf der Kippe. Am Donnerstag äußerte sich Niko Kovac zum Zustand seines Kapitäns.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Manuel Neuer wird dem FC Bayern auch gegen Eintracht Frankfurt fehlen.
imago/Horstmüller Manuel Neuer wird dem FC Bayern auch gegen Eintracht Frankfurt fehlen.

München - Schlechte Nachrichten für den FC Bayern: Manuel Neuer wird auch beim entscheidenden Meisterschaftsspiel gegen Eintracht Frankfurt am kommenden Samstag nicht zur Verfügung stehen.

Kovac über Neuer: "Es wird erst mit Blick auf Berlin etwas"

Dies bestätigte Trainer Niko Kovac am Donnerstag. "Manu hat heute gute Fortschritte gemacht, er ist zufrieden", meinte der Kroate auf der Spieltags-Pressekonferenz zwar, für einen Einsatz gegen die Eintracht reicht es allerdings noch nicht. "Die Wade hält, aber es wird erst mit Blick auf Berlin etwas. Wir müssen mal schauen, wie es mit den Torhüterübungen läuft."

Neben Neuer wird den Bayern auch James fehlen. Den Kolumbianer plagen weiter Wadenprobleme, er verpasste bereits die Partien gegen RB Leipzig (0:0) und Hannover 96 (3:1). Joshua Kimmich hat in dieser Woche etwas reduziert trainiert, wird am Samstag aber zur Verfügung stehen. Selbiges gilt für die zuletzt geschonten Thiago und Javi Martínez.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Offiziell! So sieht das neue Heimtrikot des FC Bayern ausLesen Sie auch: PSG und ManUnited jagen Lewandowski

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren