FC Bayern löst Vertrag mit Luca Toni auf

Ab sofort spart sich der Rekordmeister das Gehalt für Luca Toni. Der FC Bayern hat den Vertrag mit dem Stürmer aufgelöst. Toni war zuletzt an den AS Roma ausgeliehen und tendiert nun nach Genua.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Luca Toni im Roma-Trikot
dpa Luca Toni im Roma-Trikot

MÜNCHEN - Ab sofort spart sich der Rekordmeister das Gehalt für Luca Toni. Der FC Bayern hat den Vertrag mit dem Stürmer aufgelöst. Toni war zuletzt an den AS Roma ausgeliehen und tendiert nun nach Genua.

Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München hat sich mit Stürmer Luca Toni auf eine Auflösung des bestehenden Vertrages zum 30. Juni geeinigt. Das berichtet die „Bild“-Zeitung (Mittwoch-Ausgabe). Nach Informationen der Zeitung soll Bayern somit rund zehn Millionen Euro Gehalt für Toni sparen.

Der Vertrag des Italieners, der vor einem Wechsel zum FC Genua steht, sollte ursprünglich bis 2011 laufen.

Toni war 2007 für eine Ablösesumme von elf Millionen Euro vom AC Florenz zum FC Bayern gekommen und im Januar dieses Jahres an den AS Rom ausgeliehen worden. Für die Münchner erzielte der ehemalige Nationalspieler in 60 Bundesliga-Spielen 38 Tore. (dpa)

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren