FC Bayern: Knöchel-OP bei Schweinsteiger

Nur einen Tag nach den Feierlichkeiten zum Triple-Gewinn hat sich Bastian Schweinsteiger einem operativen Eingriff am rechten Sprunggelenk unterzogen. Offenbar hat sich der 28-Jährige einen freien Gelenkkörper entfernen lassen.
| Johannes Gerl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bastian Schweinsteiger im DFB-Pokalfinale 2013 gegen den VFB Stuttgart
dpa Bastian Schweinsteiger im DFB-Pokalfinale 2013 gegen den VFB Stuttgart

Nur einen Tag nach den Feierlichkeiten zum Triple-Gewinn hat sich Bastian Schweinsteiger einem operativen Eingriff am rechten Sprunggelenk unterzogen. Offenbar hat sich der 28-Jährige einen freien Gelenkkörper entfernen lassen.

 

Zürich – Nur einen Tag nach den Feierlichkeiten zum Triple-Gewinn des FC Bayern hat sich Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger einem operativen Eingriff am rechten Sprunggelenk unterzogen.

Wie Sport Bild berichtet, hat sich der 28-Jährige in Zürich einen freien Gelenkkörper entfernen lassen.

Der Trainingsstart unter dem neuen Trainer Josep Guardiola ist für Schweinsteiger nicht gefährdet, er soll lediglich eine Woche im Urlaub pausieren.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren