FC Bayern: Hasan Salihamidzic ironisch - Es war ein top Abend!

Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic übt sich nach dem knappen 2:1-Sieg seiner Mannschaft im DFB-Pokal gegen den VfL Bochum in Ironie. "Es war ein top Abend! Top!"
| AZ/ms
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hasan Salihamidzic
imago/Revierfoto Hasan Salihamidzic

München - Wirklich zufrieden war beim FC Bayern nach der knapp entgangenen Blamage im DFB-Pokal gegen Bochum niemand. Doch verschiedener hätten die Verantwortlichen wohl nicht auf das maue 2:1 gegen den Zweitligisten reagieren können.

Während Kapitän Manuel Neuer nach der Partie seinen Mann stand und Klartext redete und Trainer Niko Kovac immerhin versuchte, die Schwachstellen im eigenen Spiel auszumachen, verfolgte Sportdirektor Hasan Salihamidzic eine gänzlich andere Taktik beim Gespräch mit den Journalisten.

Denn statt Mannschaft und Verein wachzurütteln setzte "Brazzo" lieber auf Ironie und Galgenhumor.

Salihamidzic: Sarkasmus statt Fehleranalyse

"Es war ein top Abend! Top!", sagte er in der Mixed Zone. Seine Gemütslage sei "gut. Richtig gut! Ein Riesenspiel!". Zum Spiel direkt und der Leistung des Teams wollte er trotz allem nichts sagen. "Ohne Ironie geht es nicht heute Abend. Das kann man nicht analysieren."

Der Sportdirektor verzichtete also darauf, Erklärungen für die maue Leistung des Rekordmeisters abzugeben oder zu finden. Nachfragen von Journalisten blockte er ab, einige Medienvertreter unterbrach er sogar, während sie eine Frage stellten. Er sei "einfach aus Freundlichkeit" in die Mixed Zone gekommen: "Ich bin da, einfach nur um da zu sein! Es war heute ein Spiel, das wir schnell abhaken müssen."

Salihamidzic, der in München wohl kurz vor der Beförderung zum Sportvorstand steht, sei vielmehr froh, "jetzt in den Bus einzusteigen und die nächste Runde erreicht zu haben. (...) Gott sei Dank gibt es ein neues Spiel in drei Tagen."

Am Samstag muss der FC Bayern bei Kovacs Ex-Klub Eintracht Frankfurt ran. Es bleibt abzuwarten, ob Salihamidzic danach wieder auf Sarkasmus setzt oder wieder konkretere Analysen liefert.

Lesen Sie auch: Fan-Frust? Versuchter Becherwurf auf Niko Kovac!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren