FC Bayern gegen Fortuna Düsseldorf: Wüste Szenen in Allianz Arena - Tumulte im Gästeblock

Vor dem Bundesliga-Spiel des FC Bayern gegen Fortuna Düsseldorf kommt es zu schweren Tumulten im Gästeblock. Eine USK-Einheit der Polizei zieht offenbar einzelne Fans aus dem Block, Sanitäter eilen herbei.
| Patrick Mayer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
...und ging unter anderem mit Pfefferspray in den Block.
RUIZ/imago 4 ...und ging unter anderem mit Pfefferspray in den Block.
...und ging unter anderem mit Pfefferspray in den Block.
RUIZ/imago 4 ...und ging unter anderem mit Pfefferspray in den Block.
Hässliche Szenen in der Allianz Arena.
RUIZ/imago 4 Hässliche Szenen in der Allianz Arena.
Hässliche Szenen in der Allianz Arena.
RUIZ/imago 4 Hässliche Szenen in der Allianz Arena.

München - Hässliche Szenen in der Allianz Arena: Vor der Bundesliga-Partie der Bayern gegen Fortuna Düsseldorf ist es zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Anhängern der Rheinländer im Gästeblock gekommen. (Hier geht es zum Ticker)

USK-Einheit in Düsseldorf-Block

Eine USK-Einheit der Polizei schritt in Vollmontur in den Block und zog offenbar einzelne Fans aus den Reihen. Wie die "Bild" berichtet, soll es zuvor eine heftige Schlägerei zwischen den Fans selbst gegeben haben. Es kam zu einem wilden Geschubse mit mehreren Dutzenden Fans und einzelnen Handgreiflichkeiten. Die Polizei ging, wie sich aus der Ferne beobachten ließ, offenbar nicht zimperlich mit den Unruhestiftern um.

Warum es zu dem Tumult rund eine Stunde vor dem Spiel kam, ist noch nicht klar.

Lesen Sie hier: Diese Bayern-Stars spielen auf Bewährung

Im Video: Das ist der neue Bayern-Mannschaftsbus

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren