FC Bayern: Fans von VfL Wolfsburg planen Stimmungsboykott

Stimmungsboykott! In Wolfsburg wollen die Fans der Wölfe im Spiel gegen den FC Bayern der Mannschaft die Unterstützung verweigern.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Wolfsburger Fans planen einen Stimmungsboykott
dpa Die Wolfsburger Fans planen einen Stimmungsboykott

Wolfsburg -  Nach der zuletzt enttäuschenden Leistung ihrer Mannschaft haben die Fans des Bundesligisten VfL Wolfsburg für das Heimspiel am Samstag gegen Rekordmeister Bayern München (15.30 Uhr im AZ-Liveticker) offenbar einen Stimmungsboykott geplant.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, sollen die VfL-Spieler in den ersten 19:45 Minuten des Spiels (1945 ist das Gründungsjahr der Wolfsburger; d. Red.) keine Unterstützung von den Rängen erhalten. Das sei bei einem Fan-Abend am Dienstag beschlossen worden.

Zu dem angekündigten Stimmungsboykott sagte VfL-Geschäftsführer Tim Schumacher am Mittwoch: "Wir können den Unmut der Fans und die aktuelle Diskussion über geplante Protestaktionen zum Spiel am Samstag nachvollziehen und stehen dazu auch im Austausch mit unserer aktiven Fanszene."

Wolfsburg verlor am Sonntag bei Werder Bremen mit 1:3 und steht nach dem 22. Spieltag mit 24 Punkten auf Platz 13 der Tabelle.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren