FC Bayern-Fans: Club Nr. 12 ruft zur Protestaktion auf!

Unter dem Motto "Respect ...Fans!" ruft die Fan-Vereinigung Club Nr. 12 zu einer gemeinsamen Protestaktion mit den City-Fans auf. Die Hintergründe...
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bayern-Fans (Symbolbild).
dpa Bayern-Fans (Symbolbild).

Unter dem Motto "Respect ...Fans!" ruft die Fan-Vereinigung Club Nr. 12 zu einer gemeinsamen Protestaktion mit den City-Fans auf. Die Hintergründe...

München - Geisterspiele gehören für ZSKA Moskau inzwischen schon zur Gewohnheit. Die Fans von Manchester City wurden bei ihrem Auswärtsbesuch in Moskau aber angeblich noch ganz anders gegängelt:

"Einen Tag vor dem Spiel verbot die Moskauer Polizei aus Sicherheitsgründen die geplante Anmietung der inzwischen bekannten Hochhausetage. Am Spieltag wurden die Fans, die zumindest das Spiel der Nachwuchsmannschaften besuchen wollten, auf dem Rückweg vom Stadion zur U-Bahn überfallen. Auch davon ließen sich einige englische Fans noch nicht abschrecken und konnten auf dem Schwarzmarkt (!) Sponsorentickets für das "Geisterspiel" erwerben. Als sie jedoch im Stadion als Engländer erkannt wurden, wurden sie umgehend wieder vor die Tür gesetzt." erklärte der Club Nr. 12 am Montag in einer Pressemitteilung.

Die Protestaktion der City-Fans, die sich beim Rückspiel während der Champions-League-Hymne der UEFA demonstrativ umgedreht hatten, soll am Dienstag wiederholt werden.

Der Club Nr. 12 ruft nun die Bayern Anhänger dazu auf an der Aktion teilzunehmen und sich damit solidarisch zu zeigen. Den aus ihrer Sicht könne das Verhalten der UEFA gegenüber den treuesten Fans nicht mehr hingenommen werden

 

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren