FC Bayern erfährt Gruppengegner in der Champions League

Rund sechs Wochen nach dem Titelgewinn in Lissabon richtet sich der Blick des FC Bayern München schon wieder auf die Champions League. Die Europäische Fußball-Union lost heute in der Schweiz die Gruppenphase aus. Zusätzlich werden am UEFA-Sitz in Nyon die Auszeichnungen für die vergangene Spielzeit der Königsklasse vergeben. Die beiden Münchner Triple-Gewinner Manuel Neuer und Robert Lewandowski konkurrieren mit Kevin De Bruyne von Manchester City bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen
Das FC Bayern-Logo ist zu sehen.
Das FC Bayern-Logo ist zu sehen. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild
Nyon

Bei der Auslosung sind die Bayern in Topf 1 gesetzt. Aus der Bundesliga sind in der Champions League außerdem Borussia Dortmund, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach dabei. Deutsche Duelle sind in der Gruppenphase nicht möglich. Die Bayern müssen sich zumindest auf einen sehr namhaften und starken Gegner aus Topf 2 einstellen. In diesem befinden sich etwa Manchester City, Manchester United, der FC Chelsea sowie die spanischen Topclubs FC Barcelona und Atlético Madrid. Die neue Champions-League-Saison beginnt am 20. Oktober.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.