FC Bayern: Einsatz von Schweinsteiger weiter fraglich

Vor dem letzten Pflichtspiel in diesem Jahr plagen den FC Bayern Verletzungssorgen. Trainer Louis van Gaal muss im DFB-Pokal-Spiel am Mittwochabend in Stuttgart auf einige Spieler verzichten.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die AZ-Leser haben Bastian Schweinsteiger zum Sportler des Jahres gewählt
dpa Die AZ-Leser haben Bastian Schweinsteiger zum Sportler des Jahres gewählt

MÜNCHEN - Vor dem letzten Pflichtspiel in diesem Jahr plagen den FC Bayern Verletzungssorgen. Trainer Louis van Gaal muss im DFB-Pokal-Spiel am Mittwochabend in Stuttgart auf einige Spieler verzichten.

Der Einsatz des Fußball-Nationalspielers Bastian Schweinsteiger von Bayern München im DFB-Pokal-Achtelfinale beim VfB Stuttgart am Mittwoch (20.30 Uhr/ZDF und Sky) ist weiter fraglich. Schweinsteiger wird immer noch von den Folgen einer Grippe geplagt. Nach einem leichten Fahrradtraining am Montag habe sich der 26-Jährige nicht gut gefühlt, sagte Trainer Louis van Gaal.

Verzichten müssen die Münchner wohl auf Andreas Ottl, der ebenfalls erkrankt ist. Sicher fehlen Hamit Altintop (Adduktorenprobleme), Arjen Robben, Ivica Olic und Toni Kroos. Nationalspieler Holger Badstuber könnte nach wochenlanger Verletzungspause zumindest wieder auf der Bank Platz nehmen. Lob gab es von van Gaal am Dienstag für Robben, der seit der Weltmeisterschaft in Südafrika nicht mehr für die Bayern aufgelaufen ist. „Er trainiert sehr gut und ist sehr heiß auf seine Rückkehr“, sagte van Gaal über den niederländischen Nationalspieler, der bei einem positiven Heilungsverlauf zum Rückrundenstart gegen den VfL Wolfsburg zumindest zu einem „20- bis 30-minütigen Kurzeinsatz“ kommen könnte.

Beim VfB muss Trainer Bruno Labbadia auf Timo Gebhart verzichten. Der Mittelfeldspieler erlitt am Sonntag im Ligaspiel gegen die Bayern, das der deutsche Rekordmeister mit 5:3 für sich entschieden hatte, einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk. Er muss drei Wochen pausieren. Zudem fällt wohl Georg Niedermeier aufgrund eines grippalen Infekts aus. Ciprian Marica (Adduktorenprobleme) ist angeschlagen, Johan Audel verletzt. Dafür trainierte Weltmeister Mauro Camoranesi wieder mit.

SID

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren