FC Bayern beobachtet Mehdi Benatia

Der FC Bayern München ist an Mehdi Benatia vom AS Rom interessiert - der ideale Van-Buyten-Nachfolger?
| fbo
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Wird vom FC Bayern beobachtet: Mehdi Benatia (l.) vom AS Rom.
dpa Wird vom FC Bayern beobachtet: Mehdi Benatia (l.) vom AS Rom.

München - Nachdem der Name Mehdi Benatia schon vor zwei Wochen gerüchteweise im Internet genannt wurde, berichtet nun auch der "Kicker", dass der FC Bayern München ein Auge auf den Innenverteidiger des AS Rom geworfen hat.

Der 27-Jährige ist marokkanischer Nationalspieler und bei der Roma diese Saison gesetzt, hatte großen Anteil daran, dass der AS auf Platz zwei der Serie A steht. Benatia ist wuchtig und kopfballstark, für seine Größe aber auch einigermaßen flink auf den Beinen - vielleicht der ideale Ersatz für Daniel Van Buyten (36), dessen Vertrag im Sommer ausläuft.

Der Haken: Benatia war erst 2013 für 13,5 Millionen Euro aus Udine nach Rom gewechselt, hat einen Vertrag bis 2018. Als Ablöse müsste Bayern also locker 18 Millionen Euro los machen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren