Fans des FC Bayern huldigen: Arjen Robben erreicht Meilenstein

Arjen Robben gibt in der Bundesliga sein Comeback für den FC Bayern gegen Hannover 96 - und sichert sich eine unglaubliche Bestmarke.
| AZ/Patrick Mayer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kam 2009 von Real Madrid zum FC Bayern: Arjen Robben.
imago/DeFodi Kam 2009 von Real Madrid zum FC Bayern: Arjen Robben.

München - Was für ein Tag für Arjen Robben: Nach fünf Monaten Verletzungspause gab der 35-jährige Niederländer am Samstagnachmittag beim 3:1 des FC Bayern gegen Hannover 96 in der Bundesliga sein Comeback.

Arjen Robben fiel monatelang aus

Robben hatte seit Ende November wegen diverser hartnäckiger Verletzungen gefehlt - und seine Rückkehr nach Beschwerden im Training immer wieder verschoben. Bei seiner Einwechslung in der 86. Minute feierten die Bayern-Fans den Außenangreifer frenetisch. Und bedachten ihn nach Schlusspfiff mit Sprechchören und minutenlangem Applaus.

Schließlich feierte der Routinier auch noch eine bemerkenswerte Bestmarke: So absolvierte der Flügelspieler sein 700. Pflichtspiel als Profi, Verein und Nationalmannschaft zusammengefasst. Er erzielte dabei (bislang) 245 Tore. Zuletzt war sogar fraglich gewesen, ob er überhaupt nochmal das Trikot des Rekordmeisters tragen wird. Jetzt kehrte er rechtzeitig zum Saisonendspurt zurück.

500. Liga-Einsatz für Rafinha

Und auch Rafinha hatte nach dem Sieg doppelt Grund zu feiern: Der brasilianische Außenverteidiger, in der 88. Minute eingewechselt, hatte seinen 500. Liga-Einsatz für einen europäischen Klub.

Lesen Sie hier: Rummenigge - Noch keine Entscheidung bei James

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren