Erster Auswärtssieg der Saison: FC Bayern II schlägt Zweitliga-Absteiger Wehen Wiesbaden

Der FC Bayern II hat am Sonntag mit 4:2 bei Wehen-Wiesbaden gewonnen. Damit feiert die Mannschaft von Trainer Holger Seitz den ersten Auswärtssieg der Saison.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
11  Kommentare Empfehlungen
Der FC Bayern II gewinnt bei Wehen-Wiesbaden mit 4:2.
Der FC Bayern II gewinnt bei Wehen-Wiesbaden mit 4:2. © Weiss /Eibner-Pressefoto/imago images

München - Zweiter Sieg in Serie für die kleinen Bayern! Bei Zweitliga-Absteiger Wehen-Wiesbaden setzte sich die Zweitvertretung des FC Bayern am Sonntagnachmittag mit 4:2 (2:2) durch und feierte somit den ersten Dreier auf fremden Platz in dieser Saison.

Gianluca Korte (9.) und Jakov Medic (39.) trafen für die Wehener, Timo Kern (33./49., Foulelfmeter), Leon Dajaku (43.) und Remy Vita (82.) waren für die "kleinen" Bayern erfolgreich.

Timo Kern: "Hätten sogar höher gewinnen können"

"Ich ziehe echt den Hut vor den Jungs. Wir hätten sogar höher gewinnen können, das war echt beeindruckend heute. Die Wehener sind eine physisch starke Mannschaft, aber wir haben uns mit allen Mitteln gewehrt", freute sich Doppeltorschütze Kern nach der Partie.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Durch den Auswärtssieg steht die Mannschaft von Holger Seitz mit zwölf Punkten aus acht Spielen aktuell auf dem neunten Tabellenplatz. Am kommenden Spieltag müssen die Münchner erneut auswärts ran. Bayerns Reserve ist am Samstagnachmittag (7. November, 14 Uhr) in Magdeburg zu Gast.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 11  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
11 Kommentare
Artikel kommentieren