"Er hat mich ignoriert"

  Hamit Altintop geht - und macht teilweise auch Ex-Trainer Louis van Gaal für diesen Schritt verantwortlich. "Es wäre mehr drin gewesen."  
| dapd
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hamit Altintop verlässt nach vier Jahren den FC Bayern.
dapd Hamit Altintop verlässt nach vier Jahren den FC Bayern.

Hamit Altintop geht - und macht teilweise auch Ex-Trainer Louis van Gaal für diesen Schritt verantwortlich.

München - Mittelfeldspieler Hamit Altintop vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat bei seinem Abschied aus München Ex-Trainer Louis van Gaal kritisiert: „Er hat mich teilweise ignoriert, obwohl ich Vollgas gegeben habe“, sagte der türkische Nationalspieler am Rande des 2.1 (1:1) im letzten Saisonspiel gegen den VfB Stuttgart.

Zuvor war er in der Münchner Arena offiziell verabschiedet worden. Einer der Gründe, warum der 28-Jährige in den vier Jahren in München nie richtig Fuß fassen konnte, sei die mangelnde Unterstützung seitens der Trainer gewesen: „Es wäre mehr drin gewesen“.

Zumindest mit Blick auf seinen anstehenden Wechsel zeigte sich Altintop, der seit 2007 in 63 Ligaspielen für die Bayern sieben Tore schoss, „sehr optimistisch und entspannt“. Eine Entscheidung über seine Zukunft, die „höchst wahrscheinlich im Ausland stattfinden wird“, soll Ende der kommenden Woche fallen.

Spekulationen um einen möglichen Wechsel zum spanischen Rekordmeister Real Madrid dementierte Altintop nicht: „An Spekulationen um mich war immer was dran. Egal, ob aus Italien, England oder Spanien.“

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren