Engländer Taylor leitet Bayern-Spiel gegen FK Rostow

Zum Auftakt der neuen Champions-League-Saison trifft der FC Bayern auf den russischen Vizemeister FK Rostow. Den Schiedsrichter kenne die Bayern vom letztjährigen Champions-League-Halbfinale gegen Atlético.
| dpa,az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - Der Engländer Anthony Taylor wird als Schiedsrichter das erste Gruppenspiel des FC Bayern in der Champions League gegen FK Rostow leiten. Der 37-Jährige wurde von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) für die Partie am Dienstagabend in der Münchner Arena nominiert.

Die Bayern kennen Taylor bereits: Er war in der vergangenen Saison als Torrichter beim 0:1 im Halbfinal-Hinspiel bei Atlético Madrid im Einsatz. Rostow, die erstmals in der Königsklasse an den Start gehen, hatten bislang keinen Kontakt mit Taylor als Schiedsrichter.

Bayerns Auftakt-Gegner: Rostow wer...?

Für Taylor ist das Duell zwischen dem FC Bayern und FK Rostow sein insgesamt dritter Einsatz in der Champions League als Hauptschiedsrichter. Darüber hinaus war er in bislang vier Qualifikationsspielen zur Königsklasse, in drei Europa-League-Partien sowie vier Qualifikationsspielen für Europas zweithöchsten Wettbewerb im Einsatz.


Neben dem russischen Champions-League-Neuling aus Rostow treffen die Münchner in der Vorrunden-Gruppe D auf Atlético Madrid und die Mannschaft von PSV Eindhoven.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren