Der Erste geht: Sosa verlässt den FC Bayern

Louis van Gaal will den 25-Mann-Kader des FC Bayern am liebsten noch vor Ende der Transferliste am 1. September auf 22 reduzieren. Sosa, einst als Supertalent gepriesen, hat aufgegeben.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das war's: Jose Ernesto Sosa wechselt endgültig zum SSC Neapel.
sampics Das war's: Jose Ernesto Sosa wechselt endgültig zum SSC Neapel.

MÜNCHEN - Louis van Gaal will den 25-Mann-Kader des FC Bayern am liebsten noch vor Ende der Transferliste am 1. September auf 22 reduzieren. Sosa, einst als Supertalent gepriesen, hat aufgegeben.

José Ernesto Sosa wird seine Fußballschuhe zukünftig am Fuße des Vesuvs schnüren. Der argentinische Nationalspieler hat seinen noch bis 30. Juni 2011 laufenden Vertrag beim FC Bayern aufgelöst und wechselt in die Serie A zum SSC Neapel. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

Sosa war im Sommer 2007 von Estudiantes de La Plata nach München gekommen. Viele Experten becheinigten dem offensiven Mittelfeldspieler großes Potenzial, doch den Durchbruch beim FCB schaffte er nie.

Der Olympiasieger von 2008 absolvierte für den FCB 35 Bundesligaspiele und erzielte dabei zwei Tore. Hinzu kamen noch zehn Einsätze im Europapokal (0 Tore) und sechs im DFB-Pokal (0 Tore).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren