Demichelis und Schwarz gehen bei Bayern getrennte Wege

Martin Demichelis und Danny Schwarz werden wohl in der kommenden Saison nicht gemeinsam die Bayern-Amateure trainieren.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Demichelis (r.) und Schwarz als Trainer der U19.
Demichelis (r.) und Schwarz als Trainer der U19. © FC Bayern

München - In der Saison 2019/20 betreuten Martin Demichelis und Danny Schwarz gemeinsam die U19 des FC Bayern, in dieser Spielzeit sind beide getrennt unterwegs: Demichelis trainiert weiter die U19, Schwarz verantwortet die U17. Und im Sommer sollte das Duo eigentlich wieder zusammenarbeiten - als neues Gespann bei den Bayern-Amateuren in der 3. Liga. Schließlich kehrt der aktuelle Coach Holger Seitz in die Campus-Leitung zurück. Doch daraus wird offenbar nichts.

Lesen Sie auch

Schwarz bleibt bei der U17, Galm übernimmt die U19

Laut "Sport1" gehen Demichelis und Schwarz getrennte Wege. Demnach soll Demichelis die Amateure allein trainieren, sein ehemaliger Mitspieler und heutiger Sportvorstand Hasan Salihamidzic befördert ihn. Schwarz bleibt wohl U17-Coach, von der TSG Hoffenheim kommt Danny Galm und übernimmt die U19.

Anzeige für den Anbieter Sky Fluid über den Consent-Anbieter verweigert

Ein Problem gibt es aber noch: Demichelis hat bislang keine Uefa-Pro-Lizenz, die er für die 3. Liga braucht. "Micho" soll deshalb bald mit dieser Ausbildung beginnen. Oder aber ihm wird ein Trainer mit entsprechender Lizenz zur Seite gestellt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren