Demichelis: "Ich hoffe es ist nicht zu spät"

Nach dem schwachen Saisonstart des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München hat Abwehrspieler Martin Demichelis Alarm geschlagen. „Ich hoffe, dass es nicht zu spät ist, um die Saison in die richtige Richtung zu lenken.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Illustration
MIS Illustration

MÜNCHEN - Nach dem schwachen Saisonstart des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München hat Abwehrspieler Martin Demichelis Alarm geschlagen. „Ich hoffe, dass es nicht zu spät ist, um die Saison in die richtige Richtung zu lenken.

Andernfalls wird es chaotisch und noch schlimmer“, sagte der Argentinier einer großen Boulevardzeitung. Vor allem die Mannschaft sieht Demichelis nach den jüngsten Turbulenzen in der Pflicht: „Wir Spieler müssen für Ruhe sorgen und Spiele gewinnen, um so schnell wie möglich unten raus zu kommen.“ Mit Blick auf Coach Louis van Gaal sagte Demichelis: „Es liegt an jedem selbst, ob er mit dem Trainer klar kommt.“

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren