Demichelis bleibt wohl bei Bayern München

Der bei Trainer Louis van Gaal in Ungnade gefallene Martin Demichelis bleibt trotz seiner unbefriedigenden Situation wahrscheinlich vorerst beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Abschied nach siebeneinhalb Jahren vom FC Bayern: Martín Demichelis spielt nun in der Primera Division.
dpa Abschied nach siebeneinhalb Jahren vom FC Bayern: Martín Demichelis spielt nun in der Primera Division.

München - Der bei Trainer Louis van Gaal in Ungnade gefallene Martin Demichelis bleibt trotz seiner unbefriedigenden Situation wahrscheinlich vorerst beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München.

„Wenn nicht noch ein Wunder geschieht, bleibt Micho beim FC Bayern und wird weiter kämpfen“, sagte Demichelis' Berater Adrian de Vicente dem TV-Sender Sport1.

"Bayern fordert eine Ablösesumme von zehn Millionen Euro – das ist auf die Schnelle und bis Dienstagabend nicht mehr zu realisieren. Ein Ausleihgeschäft lehnt Bayern ab", ergänzte de Vicente. Am 31. August läuft die erste Transferperiode ab. Am Samstag, einen Tag nach der 0:2-Niederlage der Bayern bei Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern, trainierte der argentinische Nationalspieler mit der Mannschaft an der Säbener Straße.

Der Abwehrspieler war für das Bundesliga-Spiel beim 1. FCK von van Gaal nicht in den Kader berufen worden, was die Spekulationen über einen Abschied des Argentiniers von den Bayern angeheizt hatte. Demichelis hatte beim Saison-Auftakt gegen den VfL Wolfsburg (2:1) nicht auf der Bank Platz nehmen wollen und spielt seitdem bei seinem Coach keine Rolle mehr.

SID

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren