Corona: Bayern-Fußballerinnen sagen Katar-Trainingslager ab

Ursprünglich wollte die Frauenmannschaft des FC Bayern auch dieses Jahr wieder ihr Wintertrainingslager in Katar abhalten. Aufgrund der Corona-Pandemie hat man sich nun von diesen Plänen verabschiedet.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Die Frauenmannschaft des FC Bayern fährt nun doch nicht zum Wintertrainingslager nach Katar. (Symbolbild)
Die Frauenmannschaft des FC Bayern fährt nun doch nicht zum Wintertrainingslager nach Katar. (Symbolbild) © MAGO / MIS

München - Die Fußballerinnen des FC Bayern München verzichten vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie erneut auf ein Trainingslager in Katar. Seit 2018 waren die Münchnerinnen zur Winter-Vorbereitung stets nach Doha gereist. Schon im Januar 2021 war das Trainingslager im Ausrichterland der Männer-Weltmeisterschaft in diesem Jahr ausgefallen.

"Die derzeitige allgemeine Entwicklung der Corona-Situation, der dynamische Anstieg der Inzidenzwerte haben uns bewogen, in München zu bleiben. Wir werden die Vorbereitung auf den Rückrundenstart komplett am Campus absolvieren", äußerte die Sportliche Leiterin des Bundesliga-Spitzenreiters, Bianca Rech. Die Münchnerinnen starten Anfang Februar gegen den SC Sand in die Restrückrunde der Bundesliga.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren