CIES Football Observatory: FC Bayern bei Kaderausgaben auf Platz elf

In der Bundesliga kann mit dem FC Bayern sowohl sportlich als auch wirtschaftlich niemand mithalten. Europaweit liegt der deutsche Rekordmeister hinsichtlich der Kaderausgaben jedoch deutlich hinten.
| Bernhard Lackner
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
dpa

In der Bundesliga kann mit dem FC Bayern sowohl sportlich als auch wirtschaftlich niemand mithalten. Europaweit liegt der deutsche Rekordmeister hinsichtlich der Ausgaben für den Kader jedoch deutlich hinten.

München - In der Rangliste der Ausgaben für den Kader belegt der FC Bayern lediglich Rang elf. Dies geht aus einer Studie der CIES Football Observatory hervor. Insgesamt steckte der deutsche Rekordmeister 363 Millionen Euro in seinen Kader.

Unangefochtener Spitzenreiter in dieser Rangliste ist der englische Tabellenführer Manchester City (878 Millionen Euro), verfolgt von Paris Saint-Germain (805) und Manchester United (747). Hier eine Übersicht über die Top-20:
Der FC Bayern ist der einzige Bundesliga-Klub unter den Top-20. (Quelle: www.football-observatory.com)

Mit Abstand die höchsten Kaderausgaben hat die englische Premier League vorzuweisen. Im Schnitt geben die Klubs aus der englischen Eliteklasse 291 Millionen Euro aus und liegen damit deutlich vor Spaniens LaLiga (131), der Serie A (124), der Bundesliga (131) und der Ligue 1 (97).

Alle News zum FC Bayern finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren