Champions League: Lahm jetzt alleiniger Rekordhalter

Jetzt hat er den Rekord! Bayern-Kapitän Philipp Lahm ist nach dem Spiel gegen Atlético Madrid alleiniger Spitzenreiter, was Spiele in der Champions League betrifft. Kein anderer deutscher Spieler stand in der Königsklasse öfter auf dem Platz.
von  az/SID
Platz 1: Philipp Lahm (VfB Stuttgart, FC Bayern): 104 CL-Einsätze.
Platz 1: Philipp Lahm (VfB Stuttgart, FC Bayern): 104 CL-Einsätze. © dpa

Madrid - Kapitän Philipp Lahm ist durch seinen 104. Einsatz in der Champions League im Halbfinal-Hinspiel von Bayern München bei Atlético Madrid (0:1) alleiniger deutscher Rekordspieler in der Königsklasse. Bis dato hatte er sich die Spitze mit dem ehemaligen Bayern-Torhüter Oliver Kahn mit jeweils 103 Einsätzen geteilt. Am 13. November 2002 hatte der heute 32 Jahre alte Lahm im Münchner Olympiastadion gegen RC Lens (3:3) sein Debüt gegeben.

Lesen Sie hier: Hitzfeld -

International liegt Lahm auf dem 23. Rang und damit einen vor Kahn. Platz eins hat der spanische Nationaltorhüter Iker Casillas (ehemals Real Madrid, aktuell FC Porto) mit 156 Einsätzen inne.

Lahms Höhepunkt in der Königsklasse war 2013 der Triumph von Wembley durch das 2:1 gegen Borussia Dortmund. Er habe "das eine oder andere schwere Spiel erlebt", sagte Lahm, besonders gegen den BVB sei es "enorm schwierig" gewesen: "Der Druck war riesig." 2018 will der Kapitän seine Karriere beim FC Bayern beenden.

Lesen Sie hier: Simeones Trick mit dem Rasen - Das sagt Guardiola

Klicken Sie sich in der obenstehenden Bilderstrecke durch die Top 10 der Deutschen mit den meisten Champions-League-Einsätzen.

Auch Alaba mit kleinem Rekord

Gegen Atlético bestritt Bayerns David Alaba schon sein 50. Spiel in der Champions League – und das mit nur 23 Jahren! Damit ist der jüngste Bayern-Spieler, der diese Marke erreicht hat. Der Österreicher hatte am Mittwochabend auch die beste Chance, als er einen strammen Schuss aus rund 30 Metern an den Querbalken nagelte.