Bernd Schneider: Normalerweise keine Chance

Der ehemalige Nationalspieler und Carl-Zeiss-Jena-Profi Bernd Schneider hält eine Sensation der Thüringer im DFB-Pokal gegen den FC Bayern für nahezu unmöglich.  
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bernd Schneider spielte von 1991 - 1998 für Carl Zeiss Jena. Er hält einen Erfolg im Pokal über den Rekordmeister für so gut wie ausgeschlossen.
dpa Bernd Schneider spielte von 1991 - 1998 für Carl Zeiss Jena. Er hält einen Erfolg im Pokal über den Rekordmeister für so gut wie ausgeschlossen.

Der ehemalige Nationalspieler und Carl-Zeiss-Jena-Profi Bernd Schneider hält eine Sensation der Thüringer im DFB-Pokal gegen den FC Bayern für nahezu unmöglich.

Berlin - "Im letzten Jahr musste hier zwar der HSV dran glauben. Aber wenn alles normal läuft, gewinnen die Bayern neun von zehn Spielen", sagte der mittlerweile 42-Jährige in einem Interview der Zeitung "Die Welt" am Freitag vor dem Spiel der 1. Hauptrunde am Abend in Jena. "Wie gesagt, normalerweise hast du keine Chance", meinte Schneider: "Dafür sind die Bayern zu groß, zu mächtig und zu dominant."

Lesen Sie hier: DFB-Pokal: FC Bayern in Jena Ancelotti kassierte schlimme Niederlage: Carlos Trauma

Der 81-malige Nationalspieler hatte seine Karriere beim FC Carl Zeiss Jena begonnen und war 1998 zu Eintracht Frankfurt und ein Jahr später zu Bayer 04 Leverkusen gewechselt. Einen Tipp hat er für die aktuelle Jenaer Mannschaft aber parat: "Die Spieler dürfen nicht verkrampfen. Sie müssen mit Spaß und Lust an die Aufgabe rangehen - es genießen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren