Bericht: Platzt der Wechsel zum FC Bayern?

Chelsea London hat seinem Talent Callum Hudson-Odoi einen Megavertrag angeboten. Gerät der Wechsel des 18-Jährigen zum FC Bayern nun in Gefahr?
| AZ/mxm
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Callum Hudson-Odoi
imago/PA Images Callum Hudson-Odoi

Der Kampf um Supertalent Callum Hudson-Odoi geht in die nächste Runde. Wie die britische "Sportsmail" schreibt, soll der FC Chelsea nun bereit sein, dem 18-Jährigen einen Mega-Vertrag anzubieten, welches den Flügelspieler ins Grübeln bringen könnte.

München/London – Mit dem neuen Kontrakt bieten die "Blues" Hudson-Odoi ein Salär von umgerechnet knapp 80.000 Euro pro Woche. Ob der FC Bayern da mithält?

40 Millionen Euro Ablöse geboten

Die Münchner wollen Hudson-Odoi , wie Sportdirektor Hasan Salihamidzic erklärte. Das aktuelle Bayern-Angebot liegt dem Vernehmen nach bei etwa 40 Millionen Euro Ablöse. Es ist ein Pokerspiel, das bis zum Ende des Transferfensters am 31. Januar andauern könnte.

Klar ist: Der Spieler würde Chelsea gern verlassen und sich dem FC Bayern anschließen.

Chelsea hingegen will mit Hudson-Odoi, dessen Kontrakt bis 2020 datiert ist, verlängern – oder zumindest eine sehr hohe Ablöse kassieren.

Lesen Sie hier: Robben und BVB-Star locken Hudson-Odoi zum FC Bayern

Lesen Sie hier: Hudson-Odoi zum FC Bayern? Kovac weicht der Frage aus

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren