Beckenbauer: "Pep ist der Hero"

Franz Beckenbauer hält Italien, wohin Mario Gomez gewechselt ist, immer noch für ein Fußball-Traumland und wünscht sich, dass Pep Guardiola lange bei Bayern bleibt
| az-sport
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
... Beckenbauer ist der Sohn des Kaisers, Franz Beckenbauer.
Rauchensteiner/Augenklick ... Beckenbauer ist der Sohn des Kaisers, Franz Beckenbauer.

München - Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer  hält den Wechsel von Bayern-Stürmer Mario Gomez zur Fiorentina für richtig. „Ich glaube, dass Mario Gomez die richtige Entscheidung getroffen hat. Der FC Bayern hat im Angriff ein Übergewicht, und Guardiola legt mehr Wert auf Spielertypen wie Mario Götze. Darum ist es richtig, dass man sich trennt“, sagte Beckenbauer zu "Sky Sport News HD": „Italien ist, was den Fußball betrifft, immer noch ein Traumland. Der AC Florenz ist sicher keine schlechte Adresse.“

Zum neuen Bayern-Trainer Pep Guardiola äußerte sich Bayerns Ehrenpräsident wie folgt: „Pep Guardiola ist in aller Munde, er ist der Hero. Ich betrachte sein Engagement aber langfristig. Er muss nicht auf Anhieb die gleichen Erfolge wie Jupp Heynckes haben.“

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren