Beckenbauer: "Die richtige Entscheidung"

Mario Gomez verlässt den FC Bayern. Was Ehrenpräsident Franz Beckenbauer von der Entscheidung hält.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München - Das Trainingslager am Gardasee hat Mario Gomez bereits verlassen. Seit heute steht fest, dass der Stürmer vom FC Bayern nach Italien zum AC Florenz wechselt. Franz Beckenbauer, Ehrenpräsident der Bayern, meint zu dem Transfer: "Es war für beide Seiten, für den FC Bayern und für Mario, die richtige Entscheidung, dass man sich trennt. Und Mario hat auch die richtige Wahl getroffen. Italien ist ein Traumland - und der AC Florenz keine schlechte Adresse." Das sagte er im Interview mit "Sky Sport News HD".

Mario Gomez gehört zu den Leidtragenden im Zuge des Trainerwechsels beim FC Bayern. "Er ist nicht der Spielertyp, den Pep Guardiola bevorzugt", sagt Beckenbauer. Deshalb nun die Flucht nach Italien. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren