Bayern im Pokal ohne Altintop – Ottl erkrankt

Der FC Bayern München muss sein letztes Spiel des Jahres im DFB-Pokal gegen den VfB Stuttgart ohne Hamit Altintop bestreiten. Gefährdet ist der Einsatz von Andreas Ottl, den nun der Grippe-Virus erwischt hat.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Wird nicht mit nach Stuttgart reisen: Hamit Altintop
Perenyi/Augenklick Wird nicht mit nach Stuttgart reisen: Hamit Altintop

MÜNCHEN - Der FC Bayern München muss sein letztes Spiel des Jahres im DFB-Pokal gegen den VfB Stuttgart ohne Hamit Altintop bestreiten. Gefährdet ist der Einsatz von Andreas Ottl, den nun der Grippe-Virus erwischt hat.

Mittelfeldspieler Altintop fällt wegen Adduktorenproblemen aus. Der türkische Nationalspieler musste wegen der Beschwerden schon am Sonntag beim 5:3-Sieg der Bayern im Bundesligaspiel gegen Stuttgart zur Pause ausgewechselt werden. Der erkrankte Mittelfeldspieler Ottl konnte am Montag nicht am Training teilnehmen, wie der FC Bayern auf seiner Internetseite berichtete.

Auf dem Weg der Besserung befindet sich Schweinsteiger, der im ersten Duell mit den Stuttgartern ausgefallen war. Am Montag konnte der 26-Jährige wieder leicht im Leistungszentrum auf dem Vereinsgelände trainieren. Trainer Louis van Gaal bezeichnete Schweinsteigers Mitwirken im Pokalspiel dennoch als fraglich.

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren