Bayern-Fußballerinnen im Champions League-Viertelfinale

Die Fußballerinnen des FC Bayern sind ungefährdet in das Viertelfinale der Champions League eingezogen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Spielball liegt auf dem Rasen.
Ein Spielball liegt auf dem Rasen. © Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild

München - Nach einem 6:1 im Achtelfinal-Hinspiel bei Kasygurt Schymkent in Kasachstan gewannen die Münchnerinnen am Mittwochabend mit 3:0 (2:0) auch das Rückspiel. Lina Magull (2. Minute/Handelfmeter), Simone Boye (35.) und Sydney Lohmann (60./Handelfmeter) erzielten die Tore bei der Partie auf dem FC Bayern Campus. Magull, die nach ihrer Verletzung zum ersten Mal wieder in der Startaufstellung stand, verschoss vor der Pause noch einen Foulelfmeter (40.).

"Es war ein gutes Spiel, ein ordentliches Spiel. Es ist auch schwierig, wenn das Hinspiel 6:1 gewonnen wurde", sagte Trainer Jens Scheuer. "Die Mannschaft hat das gemessen an den Umständen hervorragend gemacht. Wir hätten noch ein, zwei Tore mehr erzielen können, aber schlussendlich zählt das Weiterkommen und das haben wir sehr souverän gemeistert."

Für die Bayern-Frauen war es der 21. Pflichtspielerfolg nacheinander. Am Freitag werden die Viertel- und Halbfinals ausgelost. In der vergangenen Saison waren die Münchnerinnen im Viertelfinale gegen Olympique Lyon ausgeschieden. "Wir freuen uns, dass wir mit dem Viertelfinale das Minimalziel erreicht haben und jetzt warten wir die Auslosung ab. Wir freuen uns auf jeden Gegner, der kommt", sagte Scheuer.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren