Bayern-Frauen verlängern mit drei Spielerinnen

Bei den Fußballerinnen des FC Bayern treiben die Verantwortlichen die Kaderplanung weiter voran. Mit Carina Wenninger, Nicole Rolser und Manuela Zinsberger verlängerten drei Spielerinnen.  
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Von links: Manuela Zinsberger, Karin Danner, Carina Wenninger und Nicole Rolser.
twitter.com/FCBfrauen Von links: Manuela Zinsberger, Karin Danner, Carina Wenninger und Nicole Rolser.

Bei den Fußballerinnen des FC Bayern treiben die Verantwortlichen die Kaderplanung weiter voran. Mit Carina Wenninger, Nicole Rolser und Manuela Zinsberger verlängerten drei Spielerinnen.

München - Der deutsche Frauenfußball-Meister FC Bayern hat drei Spielerinnen weiter an sich gebunden.

Wie der Champions-League-Viertelfinalist am Dienstag bekannt gab, wurden die Verträge mit der österreichischen Nationalverteidigerin Carina Wenninger (26) und der deutschen Stürmerin Nicole Rolser (25) für weitere zwei Jahre bis Juni 2019 verlängert.

Ersatztorhüterin Manuela Zinsberger (Österreich, 21) unterschrieb für ein Jahr bis Mitte 2018. Gleichzeitig wurde der Vertrag mit der japanischen Nationalspielerin Mana Iwabuchi (24) aufgelöst. Die Weltmeisterin von 2011 wird den Verein nach knapp drei Jahren am 31. März verlassen.

"Wir tragen damit ihrem eigenen Wunsch Rechnung. Nach mehreren Verletzungen möchte sie zurück in ihre Heimat, um dort zu alter Stärke zu finden", sagte Managerin Karin Danner.

Lesen Sie hier: So schlägt das Latino-Herz des FC Bayern

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren