Arturo Vidal fehlt dem FC Bayern München womöglich in der Vorbereitung

"Dieses Turnier will sich keiner unserer Spieler nehmen lassen", freut sich der Chilene Arturo Vidal auf den Confed Cup freut. Spielt er dort, dann fehlt der dem FC Bayern eine ganze Weile.  
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der chilenische Nationalspieler Arturo Vidal steht seit 2015 beim FC Bayern unter Vertrag.
dpa Der chilenische Nationalspieler Arturo Vidal steht seit 2015 beim FC Bayern unter Vertrag.

"Dieses Turnier will sich keiner unserer Spieler nehmen lassen", freut sich der Chilene Arturo Vidal auf den Confed Cup freut. Spielt er dort, dann fehlt der dem FC Bayern eine ganze Weile.

München - Hierzulande schimpfen die meisten Nationalspieler auf den Confed Cup, bezweifeln dessen sportlichen Wert und wollen ihre Gesundheit dabei nur sehr ungern aufs Spiel setzen.

Bei Arturo Vidal und seinen chilenischen Landsleuten sieht das ganz anders aus: Wie der Mittelfeldspieler des FC Bayern der Sport Bild erläuterte, freut sich Vidal schon jetzt auf seine Teilnahme am Confed Cup. Das Turnier geht vom 17. Juni bis 2. Juli in Russland über die Bühne. Auch die deutsche Nationalelf ist dort vertreten.

Sollte Vidal beim Confed Cup für Chile auflaufen, würde er dem deutschen Rekordmeister gleich zu Beginn der Vorbereitung auf die neue Spielzeit fehlen. Für den 4. Juli haben die Münchner ihren Trainingsauftakt terminiert.

"Chile ist zum ersten Mal überhaupt bei diesem Turnier dabei, gerade im Hinblick auf die Entwicklung bis zur WM 2018 wird das ein Meilenstein", sagt Vidal. "Jeder will dabei sein, ich auch."

Sollte Vidal in Russland mit Chile bis ins Finale vordringen, müssten die Bayern auch Teile der China-Tour (16. bis 18. Juli) ohne den 29-Jährigen bestreiten.

Und: Wenn der vom FC Bayern umworbene Arsenal-Star Alexis Sanchez tatsächlich an die Isar wechseln sollte, droht dasselbe Ungemach. Vidal: "Ich weiß auch, dass Spieler wie Alexis Sanchez dabei sein wollen. Dieses Turnier will sich keiner unserer Spieler nehmen lassen."

Mehr zum Thema:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren