2:2 in Duisburg: FC Bayern II verpasst wichtigen Dreier im Abstiegskampf

Drei Spieltage vor Schluss hat der FC Bayern II den Sprung aus den Abstiegsrängen heraus verpasst. Beim MSV Duisburg kam der Titelverteidiger trotz starker Leistung nicht über ein 2:2 hinaus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Artikel empfehlen
Konsterniert: Bayern-Angreifer Nicolas Kühn
Konsterniert: Bayern-Angreifer Nicolas Kühn © IMAGO / Nordphoto

München/Duisburg - Der FC Bayern II muss kurz vor Saisonende weiter ernsthaft um den Klassenerhalt bangen. Am Mittwochabend zeigte das Team des Trainergespanns Danny Schwarz und Martin Demichelis beim MSV Duisburg zwar eine starke Leistung, kam aber dennoch nicht über ein 2:2 hinaus.

Noch zwei Lokalduelle für den FC Bayern II

Bayern ging durch Armindo Siebs erstes Profitor (14.) in Führung, doch Aziz Bouhaddouz (15.) und Justin Che mit einem Eigentor (60.) sorgten für die MSV-Führung. Fiete Arp glich per Foulelfmeter (74.) zum verdienten Remis aus. Damit steht die FCB-Reserve drei Spieltage vor dem Saisonende mit zwei Punkten Rückstand auf das rettende Ufer weiter auf Platz 18 der Tabelle.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

An den drei verbleibenden Spieltagen stehen für die Münchner die beiden Lokalduelle gegen die bereits abgestiegene SpVgg Unterhaching und Aufstiegsaspirant TSV 1860 sowie ein Heimspiel gegen den Halleschen FC an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren