1899 Hoffenheim gegen FC Bayern: Die Aufstellung der Münchner

Der FC Bayern gastiert zum Rückrunden-Auftakt bei 1899 Hoffenheim und will den Abstand auf Tabellenführer Borussia Dortmund vorerst auf drei Punkte verkürzen. Trainer Niko Kovac setzt beim Auswärtsspiel in Sinsheim in der Innenverteidigung auf Mats Hummels statt Jerome Boateng. Die Aufstellungen.
von  AZ
Mats Hummels spielte krank gegen Dortmund und musste später ausgewechselt werden. Gegen Benfica meldet er sich vorzeitig krank.
Mats Hummels spielte krank gegen Dortmund und musste später ausgewechselt werden. Gegen Benfica meldet er sich vorzeitig krank. © Augenklick/sampics/Stefan Matzke

München - Die Bundesliga geht wieder los! Zum Auftakt der Rückrunde ist der FC Bayern zu Gast bei 1899 Hoffenheim (20.30 Uhr, ZDF und im AZ-Liveticker). Nach dem Trainingslager in Doha hat Bayern-Coach Niko Kovac auf einigen Positionen die Qual der Wahl.

Ribéry, Robben und Tolisso nicht im Kader

Die wohl spannendste Frage lautet: Wer läuft gegen den Tabellensiebten der Bundesliga in der Innenverteidigung auf? Mit Niklas Süle, Jérôme Boateng und Mats Hummels stehen dem Kroaten auf dieser Position drei hochkarätige Spieler zur Verfügung. 

"Eigentlich müssten alle drei spielen, wir spielen aber nicht mit einer Dreierkette", so der Bayern-Coach bei der Pressekonferenz vor dem SpielFranck Ribéry, Arjen Robben und Corentin Tolisso sind beim Rekordmeister verletzungsbedingt nicht im Kader.

Kovac setzt auf Hummels - Davies im Kader

Hummels erhält zum Rückrunden-Auftakt den Vorzug vor Boateng. Auch Martinez darf von Beginn an ran. Gnabry und Nezugang Davies nehmen erstmal auf der Bank Platz. Wagner befindet sich derweil nicht im Bader der Bayern.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Die Aufstellung der Bayern

Neuer - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Martinez, Goretzka, Thiago - Coman, Lewandowski, Müller